top of page

Anleitung zum Design "Bell Orchids" - Kommode mit Blumendekor

Hast Du ein etwas langweiliges Schränkchen herumstehen und möchtest ein entzückendes Landhaus-Möbel daraus machen? Hier findest Du die Anleitung zu einer Make-Over Idee:



Reinige zuerst das Möbel mit FUSION TSP Reiniger. Bessere schadhafte Stellen mit Spachtelmasse aus. Schleife die Deckplatte bis aufs Naturholz zurück, um sie am Ende beizen zu können. Schleife eventuell ausgebesserte Stellen plan und raue den Altlack leicht an. Entferne den Staub.


Sollte das Möbel nicht lackiert sein und Du hast Bedenken, dass das Holz durchbluten könnte, grundiere es mit unserem Stain Blocker von Vintage Paint. Lass die Grundierung ein paar Stunden trocknen.


Streiche die Kommode mit FUSION "Raw Silk". Du wirst 2 - 3 dünne Farbschichten brauchen, abhängig vom Farbton des Untergrunds. Lass die Farbschichten jeweils 2 - 4 Stunden trocknen.


Um so eine Kommode mit Blumendekor gestalten zu könne, gieße bzw. forme die Blumenornamente mit der Silikonform "Bell Orchids" und bemale sie nach Deinen Vorstellungen. Entweder gießt Du mit Gießharz, wie unserem Amazing Casting Resin, um absolut perfekte Abgüsse zu bekommen oder mit "Modelling Material" von ReDesign, das sich beim Trocknen etwas zusammenzieht und möglicherweise ein paar kleinere Risse entstehen lässt.


Klebe die Abgüsse auf und rubble Transfermotive auf. Hier wurde die Transferfolie "Blossom Flight" verwendet. Solltest Du auch eine Zierleiste rund um das Blumenmotiv suchen, geht das am Einfachsten, in dem Du Dir eine unserer flexiblen Holzleisten auswählst. Erwärme sie mit einem Fön, dann wird sie biegbar, klebe sie mit Holzleim auf und streiche sie mit Raw Silk.


Um den Eindruck von gerissenem Lack, wie an den Ecken im Beispielbild zu erreichen, stemple Risse auf. Dafür ist das Stempelset "Imperial Crackle" perfekt geeignet.


Wenn alle Dekore aufgebracht sind, gehts ans Finish. Schleife möglichst zeitnah über die Kanten und Stellen, die Du bewusst "beschädigen" möchtest. Dafür wirst Du ein Schleifpad mit niedrigerer Körnung brauchen, weil die FUSION MINERAL PAINT sicher schon super haften wird. Solltest Du Schwierigkeiten haben, besprühe die Stellen mit etwas Wasser und schleife mit mehr Druck.


Schattiere mit dunklem Wachs wie FUSION Furniture Wax "Aging" oder "Espresso" Kanten und Ecken. Solltest Du irgendwo zu viel dunkles Wachs erwischt haben, dann "radiere" es mit FUSION Furniture Wax "Clear" weg, das Du auch am Ende als zusätzliche Versiegelung und zur Belebung des Anstrichs verwenden kannst.


Als letzten Schritt beize die Deckplatte mit FUSION Stain & Finishing Oil im Farbton, der Dir gefällt. Streiche die Beize auf das rohe Holz und wisch den Überschuss mit einem fusselfreien Lappen ab. Sollte der Farbton, nachdem die Beize getrocknet noch zu hell sein, wiederhole den Vorgang. Du musst die Deckplatte nicht zusätzlich versiegeln, das hat die Beize von FUSION schon erledigt.


Grundsätzlich musst Du die Kommode nicht mehr versiegeln - das macht FUSION Mineral Paint automatisch für Dich. Es ist aber ratsam, die Transfermotive zu versiegeln, da sie nicht kratz- & wasserabweisend sind. Verwende dafür einfach die wasserbasierte Versiegelung FUSION Tough Coat oder das klare Möbelwachs FUSION Furniture Wax "Clear"



Zum Gießen der Blumendekore





Zur Holzbeize für die Deckplatte






11 Ansichten

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page