top of page

Holz beizen und versiegeln - mit Fusion geht das in einem Schritt

Wenn Du einen Schatz wie diesen wunderschönen Apothekerschrank findest, der eine wunderbare Patina hat, schnapp ihn Dir schnell! Diese Vintage-Fundstücke passen zu so gut wie jedem Einrichtungsstil und verleihen einem Raum den Charme "der guten alten Zeit".


Zur besseren Veranschaulichung der tollen Qualität und einfachen Handhabe der FUSION Stain & Finishing Oils (SFO) zeigen wir Dir die einzelnen Arbeitsschritte anhand dieses Apothekerschranks.



Allgemeines zu Beizen


Holzbeizen färben Holz ein oder frischen es auf, wobei die Holzmaserung sichtbar bleibt.


Es gibt wasser-, lösungsmittel- oder ölbasierte Beizen. Bei allen Qualitäten gibt es kleine Unterschiede in der Anwendung. Handels-übliche Beizen müssen am Ende immer zusätzlich versiegelt werden.


Nicht so FUSION Stain & Finishing Oil!

Das sind ölbasierte Beizen mit integrierter Versiegelung - sie sind nicht nur wunderschön, sondern ersparen auch zusätzlich Arbeitsschritte!


Vorbereiten des Holzes



Reinigen


Die erste Aufgabe besteht wie immer darin, sicherzustellen, dass das Stück wirklich sauber ist. Wir empfehlen Dir zur gründlichen Reinigung FUSION TSP Alternative, verdünnt mit Wasser in einer Sprühflasche (2 Verschlusskappen auf 1l Wasser).


Besprühe die gesamte Oberfläche und wische sie mit einem sauberen Lappen ab. Wenn der Lappen sehr schmutzig ist, muss Du das möglicherweise zweimal machen. Aufkleber bzw. Klebereste gründlich entfernen.


Es ist wichtig, dass Du reinigst bevor Du das Holz schleifst, um nicht Schmutz oder Fett in das Holz zu reiben.


Entferne die Beschläge - auch wenn Du die gleichen wieder verwenden möchtest, da die Beize auch das Metall verfärben kann.






Schleifen

Abhängig davon, welche Optik Du erreichen möchtest bzw. ob noch Lack oder Wachs auf der Oberfläche ist, entscheidest Du, wieviel Du schleifen musst. Bei diesem Schrank sollte die Patina erhalten bleiben und von der alten Versiegelung war nicht mehr viel da. Somit reichte leichtes Anschleifen mit einem mittelkörnigen Schleifpad.


Möchtest Du aber die ursprüngliche Holzfarbe freilegen, dann muss Du in mehreren Durchgängen schleifen. Bei Weichholz (Pappel, Fichte, Kiefer, Tanne) greif zuerst zu einem Schleifpapier mit 80er Körnung, dann 120er und am Ende zum 150er-Papier. Bei Hartholz (Eiche, Teak, Birke, Mahagoni) nimm 120er, dann 150er und am Ende 180er-Körnung. Ein feinerer Schliff würde die Poren verschließen und das Öl kann nicht mehr richtig eindringen. Bei großen Flächen empfiehlt sich ein elektrisches Schleifgerät, denn das geht ganz schön in die Arme. Wichtig - schleife immer in Richtung der Holzmaserung.


Alte Lackschichten kannst Du entweder mit einer Heißluftpistole und einer Spachtel oder mit einem Abbeizer entfernen. Möchtest Du dicke Lackschicht abschleifen, beginne damit am besten mit einer 40er oder 80er Körnung - abhängig davon, wie dick die Sicht ist.


Beizen mit Fusion Stain & Finishing Oil


Bevor Du loslegst, entferne den Schleifstaub. Schlüpfe in Gummihandschuhe, da die Beize nicht nur das Holz färbt. Schüttle die Dose gut oder wenn sie schon geöffnet was, rühre das Produkt gut um.


Teste die Farbe zuerst an einer nicht gut sichtbaren Stelle, um sicher zu gehen, dass Dir das Ergebnis auch gefallen wird.


Trage das SFO entweder mit einem Pinsel, fusselfreien Lappen oder Schwamm zügig und vollständig ohne zu oft neu anzusetzen in Richtung der Holzmaserung auf.

Nach einer Einwirkzeit von ca. 10 min wische den Überschuss mit gleichmäßigem Druck und einem sauberen Lappen entlang der Holzmaserung ab. Drehe den Lappen immer wieder auf eine saubere Seite. Je früher Du den Überschuss abträgst, ums schwächer wird das Holz gefärbt (Lasureffekt).



Abhängig von der gewünschten Farbtiefe kannst Du nach ca. 9 Stunden Trocknungszeit eine weitere Schicht hinzufügen. Möchtest Du die Farbe nicht weiter verändern, aber zusätzlichen Schutz oder Glanz wünschen, bringe als letzte Schicht SFO natural auf.


Du solltest nicht mehr als 2 Schichten Stain & Finishing Oil auftragen, da sie die Heilungszeit (also bis das Produkt völlig getrocknet ist) enorm erhöht und ein klebriger Oberflächenfilm zurück bleiben kann.


Du bist fertig. Du musst die Oberfläche nicht zusätzlich versiegeln. Die Heilungszeit bis dauert in der Regel ca. 10 Tage.



Produkteigenschaften von Fusion Stain & Finishing Oil

  • All-in-One Produkt: Holzconditioner, Beize & Versiegelung

  • Ölbasierte Beize aus einer Kombination von natürlichen Ölen und Harzen mit hoher Pigmentierung

  • fast geruchlos

  • ACHTUNG: entflammbar, da es ein ölbasiertes Produkt ist

  • kratz-, stoß- und wasserfest

  • stark genug für Fußböden und Tischplatten

  • 237 ml reichen für 3,5- 6,5 m²

  • Finish: satin bis glänzend

  • Trocknungszeit: 9 Stunden

  • Heilungszeit (bis zur vollständigen Belastbarkeit): 10 Tage

  • Zusätzliche Versiegelung für erhöhte Stoßfestigkeit von dunklen FUSION Mineralfarben

  • Versiegelung von dunklen FUSION MILK Paints oder andern Milch- & Kreidefarben

  • wird nicht als Versiegelung von hellen Farben empfohlen, da ölbasierte Produkte mit der Zeit vergilben


Erhältliche Farbvarianten: natural (klar), Cappuccino, Driftwood (Treibholz), Golden Pine (goldenes Kiefernholz), Ebony (Ebenholz), weiß



Produkte, die für die Restaurierung des Apothekerschranks verwendet wurden:


  • FUSION TSP Reiniger

  • Flexible Schleifpads

  • Synthetikborsten Pinsel - Du kannst aber auch einen Naturborstenpinsel verwenden oder einen Schwamm

  • fusselfreie Tücher

  • FUSION Stain & Finishing Oil "Cappuccino"







Nach dem Anbringen neuer Griffe war das Werk vollendet und wird hoffentlich die nächsten 50 Jahre als tolles Statement einen Raum aufwerten.



Probiere FUSION Stain & Finishing Oils mal aus

- Du wirst begeistert sein!




留言


bottom of page